Carretera Austral

Das wesentlich schönere Pendant zur Ruta 40 ist die Carretera Austral in Chile. Durch die grünen Andenvorläufer fuhren wir an Bergseen und Wasserfällen vorbei. Immer wieder nahmen wir auf dem Weg in den Norden Backpacker mit, sodass wir manchmal zu Acht im Auto waren. In der kleinen Stadt Chaiten, in der vor ein paar Jahren ein Vulkan gewütet hat, wanderten wir etwas durch den Nationalpark. Bei tropischen Regenfällen wurde das Wandern teilweise zu Schwimmen und die Überquerung des Flusses war nicht mehr möglich..

Nach Chaiten ging es weiter nach Futaleufu. Auf den Weg dorthin nahmen wir vier Chilenen mit. Wir zelteten alle zusammen an einem Fluss, machten Sopaipillas (chilenisches Brot), ein Asado und schwammen in der reißenden Strömung des Flusses. Es gesellten sich noch andere Reisende aus Neuseeland zu uns und zusammen schmorten wir Marshmellos über dem Feuer.

17.02.17 Lago Buenos Aires

17.02.17 See mit den beiden Franzosen

17.02.17 Clemence und Ben

18.02.17 Abschied 🙁

19.02.17 Carretera Austral

19.02.17 Trinkwasser

20.02.17 Sclafplatz an der Carretera Austral

21.02.17 Parque Nacional Pumalin bei Chaiten

21.02.17 Der Eingang zum Wanderweg

21.02.17 Parque Nacional Pumalin bei Chaiten

21.02.17 Parque Nacional Pumalin bei Chaiten

21.02.17 Den Fluss kann man nicht mehr überqueren

22.02.17 Weg nach Futaleufu

22.02.17 Futaleufu

23.02.17 Schön kühler Fluss

22.02.17 Futaleufu

23.02.17 Lager am Fluss

23.02.17 Perfekt, um die Füße abzukühlen

23.02.17 Mit den vier Chilenen und den beiden Neuseeländer

23.02.17 Sopaipillas

23.02.17 War eine schöne Zeit!

 

6 Comments

  1. Ma

    Nice Picture Andy and leo it was a pleasure to meet you on my way to the patagonia. I hope you really enjoyed my sopaipillas made in futaleufu :).

    • Andy & Leo

      We loved your Sopaipillas! Actually we made them two days ago with friends from Santiago. But they weren’t as good as yours.. Hope you have a nice trip!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.